UA-46146290-5
Zum Inhalt springen

Rotorblatttransportsystem

Die TII Group bietet für besonders lange Rotorblätter ein neues Transportsystem als Serienlösung an. Maximal manövrierfähig, gewichtsreduziert und fit für die Zukunft. Mit der Kombination können auch Rotorblätter von über 80 Metern transportiert werden. Die technische Lösung zur Aufnahme des Windflügels funktioniert nach dem Prinzip „Plug and Play“ und ist einzigartig am Markt.

Alle öffnen
  • Für den Einsatz vom Produktions- zum Lagerort, sowie vom Lager zum Einsatzort
  • Torsionsfreie Lagerung des Rotorblattes
  • Zukunftssicher durch Variabilität z.B. durch definierte Schnittstellen an beiden Enden
  • erhöhte Standsicherheit durch optimale Schwerpunktlage des Rotorblattes
  • 4-Achs-Nachläufer garantiert maximale Manövrierfähigkeit
  • Hebeeinrichtung ermöglicht Blattaufnahme vom Boden ohne Kran und Überschwenken von Hindernissen
  • Schnellwechselsystem für zügiges Umrüsten der Zugmaschinen-Sattelkupplung auf eine Freidreheinrichtung
  • Schemelbremse unabhängig von Schemelstellung
  • Kombination je nach Zugfahrzeug mit und ohne Dolly möglich
  • Dolly und Anhänger können für andere selbsttragende Ladungen verwendet werden
  • 2-Achs-Jeep-Dolly mit Freidreheinrichtung + 4-Achs-Nachläufer
  • Freidreheinrichtung direkt auf der Zugmaschine + 4-Achs-Nachläufer
  • Für Lasten weit über 30 Tonnen ausgelegt
  • Längslager
  • Zentralschmierung
  • PPU mit Fernstart (Diesel oder Benzin)
  • Ausziehbarer Heckbeleuchtungsträger
  • Hubtisch für den 4-Achs-Nachläufer
  • Schnellwechselplatte
  • Aufbewahrungsbox